Da ist es ja wieder, das Fest der Liebe. Na so was …

Für mich persönlich ist jeden Tag das Fest der Liebe. Jeden Morgen aufs neue genieße ich unsere Fellnasen von ganzem Herzen. Zwei ganz besondere Persönlichkeiten sagen mir guten Morgen, stupsen mich mit ihren feuchten Nasen an und lassen sich von mir verwöhnen. SO fängt doch jeder Tag phantastisch an.

Unsere Hunde zeigen mir wie das geht mit der Liebe, geben mir auch Bodenständigkeit, selbstverständliche Dazugehörigkeit und vieles, unglaublich vieles mehr. Das wir ein Rudel sind stellen unsere Hunde nie in Frage. Wir gehören zusammen, machen möglichst alles zusammen und lieben uns eben. Sie uns und wir sie. Egal wie dreckig, frech oder hungrig unsere Hunde gerade sind, wir lieben sie trotzdem in jeder Sekunde heiß und innig. Oder? Geht es Euch nicht genau so?

Sie haben auch immer Zeit. Zeit zum spazieren, Zeit zum schnüffeln, Zeit zum kuscheln und zum chillen. Und das ist es, was ich uns allen ebenfalls wünsche. Zeit! Zeit zum inne halten, Zeit für die Liebe, Zeit zum genießen. Lassen wir uns nicht hetzen, von nichts und niemandem. Unser aller Leben ist kurz, vergeuden wir es nicht, indem wir durch es hindurch hetzen. Sondern genießen wir es lieber und nehmen uns ein Beispiel an unseren Hunden. Nicht nur zu Weihnachten..

Die allerbesten Wünsche, tolle Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein wieder phantastisches neues Jahr wünschen

Simone, Mable und Küwi
2formore.de

2018-11-23T08:10:47+00:00