Handlungstyp, Beziehungstyp oder Sachtyp?

Hallo aus dem eisekalten Gütersloh, heute geht es mal um Dich selbst. Um Deinen Typ, Deine Persönlichkeit. Welcher Typ magst Du wohl sein? 

Bist Du eher im Handeln zu Hause? Sind Dir Gefühle und Gespräche darüber nicht so lieb? MACHST Du lieber? Zeigst Du Zuneigung über Handeln? Z.B. einen Baum beim Nachbarn fällen helfen, den PC reparieren oder für den Geburtstag der Freundin unterstützend Kuchen backen? Ist Dir Recht und Unrecht wichtig? Bist Du in Vereinen aktiv und magst Du es, in Gruppen zu sein? DAS sind Hinweise auf den Handlungstypen.

Oder bist Du eher genau bei dem zu Hause, was dem Handlungstypen suspekt ist,- den Gefühlen? So sehr, dass sie Dir manchmal ZU viel werden und Du garnicht mehr weißt, wie Du all diese Gefühle ertragen und verarbeiten sollst? Geht Dir viel ans Herz und durch die Haut? Bist Du vielleicht ein klein wenig chaotisch? Ist Dir Harmonie in Beziehungen sehr wichtig? Bist Du manchmal gerne mit Dir allein, damit Du endlich mal ganz bei Dir sein kannst, ohne irgendjemandem gefallen zu müssen? DAS sind Hinweise auf den Beziehungstypen.

Oder bist Du eher im Kopf zu Hause? Denkst Du viel und manchmal auch sehr komplizierte Gedanken und viel zu viele davon? Fällt es Dir manchmal schwer, ins Handeln zu kommen? je mehr Du denkst, desto schwerer? Bist Du eventuell etwas unkonventioneller als der Stino ( Stinknormaler Mensch 🙂 )? Das sind Hinweise auf den Sachtypen.

Jeder Typ ist dann rund, wenn er zwar sein Typ bleibt, aber ebenfalls die Fähigkeiten der anderen Typen besitzt. Denn dann ist er in der Lage, mit den Themen und Baustellen des Lebens gesund umzugehen. Geht es einem Typ nicht gut, werden ihm seine Fähigkeiten zur Falle.

Der Handtlungstyp ( HT ) handelt und handelt, immer unüberlegter, und bereut so manche Handlung im nachhinein. Der HT muss in sein Gefühl kommen, sich selbst spüren. Dann kann er erkennen und durchdacht handeln.

Der Beziehungstyp ( BT ) dagegen muss aus seinen Gefühlen heraus kommen, sonst verliert er sich in ihnen. Schafft es der BT, ins sachliche Nachdenken zu kommen, kann er überlegt Handeln und sein „Drama“ auflösen.

Der Sachtyp ( ST ) wiederum kommt in schlechten Phasen aus dem Denken nicht mehr heraus. Erstmal Handeln ist seine Herausforderung, was ihm unendlich schwer fällt. Aber darüber beginnt er, sich zu spüren. Er kommt an seine Gefühle, spürt, wie es ihm geht und was zu tun ist, damit es ihm wieder gut geht.

Die Typen sind ein kleiner Teil des ilp und haben eine Schlüsselfunktion. Es macht Spaß, sich damit zu beschäftigen, wer und wie man so ist und kennt man seinen Typen, lernt man auch seine Fallen und noch wichtiger, seine Wege aus diesen Fallen heraus kennen. Nämlich die Lösungen!

Ilp ist v. a. lösungs- und ressourcenorientiert. Beschäftigst Du Dich mit Deinen „Problemen“, wie kann es Dir da gut gehen? Beschäftigst Du Dich aber mit den Lösungen Deiner „Probleme“, bekommst Du Energie. Gute, positive Energie, Hoffnung. Dein Leben kann wieder fließen..

Hab ich Dich neugierig gemacht? Dann schreib mir! Ich beantworte gerne Fragen… Und bin natürlich auch gerne da für ein Coaching.

Und jetzt ab nach draußen, in diese herrliche klare, kalte Luft…

Tschö mit ö sagen Simone und Mable..

2015-10-13T08:28:47+00:00

Leave A Comment