ÜBER UNS

Wir freuen uns auf Sie!

Das sind wir!

Mable

Mable ist eine Golden Retriever Hündin, geboren im Mai 2014 und ein totales Schnuckelchen. Dank meiner Hovawarthündin habe ich sehr viel über Hunde gelernt, dank Mable kann ich dieses Wissen nun genießen und mit Beschäftigungsmöglichkeiten füllen. Mable ist einfach immer freundlich und gut gelaunt und jeder Tag mit ihr ist eine Bereicherung. Sie ist meine Assistentin, so wie es vor ihr meine Hovawarthündin war. Mable dabeizuhaben ist für Welpen super, denn sie lernen z.B. das andere Hunde nicht immer nur spielen und Aufregung bedeuten, sondern auch „einfach nur dabei sein“ können und total langweilig sind.


Das wiederum heißt für den Welpen, besser auf seine Menschen achten zu können, obwohl ein anderer Hund dabei ist. Ich kann mit Mable Übungen vormachen, die ich verbal manchmal nicht halb so gut erklären könnte. Meine Assistentin steht mir also mit Rat und Tat zur Seite.. Auch beim Laufen habe ich Mable meistens dabei. Ich höre oft, „ach, mit Hund laufen geht nicht. Der makiert ständig und ich komme ständig aus dem Tritt.“ Oder.“ Hunde stören beim Laufen. Sie laufen einem vor die Füße und man droht hinzufallen.“ Ein gut erzogener Hund läuft aber einfach ganz locker mit und achtet auch selber darauf, den Menschen nicht im Weg rumzulaufen. Ich finde es toll, Mable beim Laufen dabei zu haben. Früher bin ich mit lauter Musik gelaufen, heute höre ich die Natur..

Simone

Ich bin seit 1998 in der Arbeit mit Hunden aktiv tätig. In diesem Jahr bekam ich meine Hovawart-Hündin Candy, die mich forderte und förderte bis hin zur Hundetrainerin.. Von Anfang an haben wir mit Martin Rütter trainiert, erweitert habe ich mein Wissen dann mit intensivem Training bei Jan Nijboer, vielen weiteren Seminaren bei, z.B. bei Dorit Feddersen-Petersen, Dr. rer.nat. Udo Ganslosser und Michael Grewe und den Modulen der ATN in der Schweiz. Eigentlich Physiotherapeutin, hat mich das Thema Hund so begeistert, dass ich beruflich eingestiegen bin und mit Martin Rütter zusammengearbeitet habe. Einige Jahre waren wir zu zweit, dann kamen Hundepension, Fernsehen und Ausbildung dazu. Durch die Fernsehserien wurden die Kunden international, wir waren oft der letzte Anker der Hoffnung. So konnte ich viele Erfahrungen sammeln.

Meine Schwerpunkte waren dabei immer die Themen Körpersprache und Kommunikation, Welpen und Beschäftigung. So ist es bis heute geblieben und deswegen lege ich auch hier meine Schwerpunkte in meiner „Hunde-Menschen-Schule“. Heute gebe ich genau zu diesen Themen Hundetraining.. ..und auch mein ursprünglicher Beruf hat wieder seinen Platz gefunden. Ich habe meine Physiotherapie im Sportbereich erweitert und bin zusätzlich Fitnesstrainerin ( A-Lizenz), Lauftrainerin für gesundes, ganzheitliches Laufen, Rücken- und Rehatrainerin. Schon als Jugendliche hat mich die Psychologie sehr interessiert. Durch meine Berufe bin ich wieder daran erinnert worden, denn das Wissen um psychologische Hintergründe hilft sehr. So hab ich eine Ausbildung zum ilp-Coach absolviert und mein Angebot um das Coaching erweitert. Und genau diese Bereiche, diese Kombinationen möchte ich Ihnen anbieten,- genau für diese Bereiche und Kombinationen können sie mich buchen…( siehe Themen/Angebote)..

Berufliche Stationen:

  • 1993-1995
    Ausbildung zur Physiotherapeutin in Düsseldorf
  • 1995-1998
    Arbeit in versch. physiotherapeutischen Einrichtungen, z.B. die Nordseeklinik auf Sylt und das ambulante Sportrehazentrum in Freiburg
  • 1998-2008
    selbstständige Hundetrainerin, größtenteils für und mit Martin Rütter zusammen.
  • Ab 2008
    Selbstständige Hundetrainerin in Kombination mit Physiotherapie, Fitnesstraining, Rehasport und Lauftraining.
  • 2012/2013
    Ausbildung zum ILP-Coach
  • Seit 2016
    Netzwerkpartnerin FIT MIT HUND®
  • Aktuell:
    Selbstständige Hundetraininerin, in Kombination mit Gesundheitssport.